BLOCH - the global talking stick

TALKS

Youtube Twitter Facebook Instagram

Talks

– Bazon Brock: “Artefakt und Ewigkeit. Wanderheiligtümer – Reisealtäre – Bundesladen”  (Sept 5, 2012, Lagerhaus St.Gallen)
– Bazon Brock: “Prinzip Bloch”, (6/2. 2012, Denkerei Berlin)
– Marcus Gossolt: „Bloch Global“, Brauchtumsmuseum Appenzell, Urnäsch, 6. Nov 2016
– Simon Grand: “Auf Holzwegen unterwegs in die Zukunft der Kunst” (30.8.2012, Lagerhaus St.Gallen)
– Simon Grand/Marcus Gossolt: „Urban Bloch. Artistic strategies in the post-global era“, reArt: the Urban, Gessnerallee, Zürich, 26. Oct 2012
– Simon Grand/Johannes M. Hedinger: „Der Hang zum Bloch. Zum erweiterten Geniebegriff“, Universität zu Köln, Institut für Kunst und Kunsttheorie, 24. März 2012
– Johannes M. Hedinger: “Bloch – ein Appenzeller Volksbrauch auf Weltreise”, UBS Arts Forum, Wolfsberg, 20. Mai / 30. Sept 2017
– Johannes M. Hedinger: “Bloch – the adventurous journey of a Swiss tree”, 7th Wood Conference, Cape Town, South Africa 28. Feb 2017
– Johannes M. Hedinger: „Participatory art and social sculpture“, Bloch Conference, Knockdown Center, New York, 13. Dec 2015
– Johannes M. Hedinger: „Lebendige Traditionen“, Bundesamt für Kultur, Kunsthalle Fri-Art, Fribourg, 25. Oktober 2014
– Johannes M. Hedinger: „Was sie von einem Baumstamm über Kunst und Ökonomie lernen können“, Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen, Bern Biennale, 7. September 2012
– Johannes M. Hedinger: „Bloch” in: Der Professionalisierte Bürger (mit Bazon Brock, Wolfgang Ullrich und Peter Sloterdijk), HfG Karlsruhe, 19. Juli 2012
– Johannes M. Hedinger: „Bloch“, TEDxZurich, Fernsehstudio Zürich, 4. Oktober 20122
– Franz Liebl: “BLOCH – Drei Lektionen für das Strategische Management” (6/2. 2012, Denkerei Berlin)
– Kay Turner/Johannes M. Hedinger:  “Folklore content in contemporary Art”, SIEF Congress 2015, Universität Zagreb,  22. Mai 2015
– Beat Wyss: “Bloch ist eine Kulturtechnik der Restitution” (6/2. 2012, Denkerei Berlin)